• Lobby Wiedersbergerhorn
TelefonEmailFacebook

Wanderung zur Farmkehralm

20.04.2017 • von Jutta Cia

Farmkehralm © Alpbachtal Seenland Tourismus / Berger Bernhard

Den Nachwuchs für das Wandern begeistern und sich sogar mit den ganz Kleinen an Mutter Natur erfreuen? Ja, das geht wunderbar bei einem weiteren Naturabenteuer rund um das Hotel Wiedersberger Horn im schönen Alpbachtal. Denn direkt vor der Haustür beginnt die Wanderung zur Farmkehralm. Nachdem die Familie im Hotel eine geruhsame Nacht verbracht und sich beim Frühstück gestärkt hat, geht's auch schon los …

Viele Freizeitmöglichkeiten mit Start und Ziel im Hotel Wiedersberger Horn

Längst ist bekannt, dass die Gäste im Hotel Wiedersberger Horn die süße Qual der Wahl haben. Das trifft nicht nur auf die breite Auswahl an Wein & Kulinarik zu, sondern ebenfalls auf das umfangreiche Freizeitangebot. Lässt im Winter die wunderschöne schneebedeckte Region Tirols das Herz der Ski-, Snowboard- und Langlauffans höher schlagen, sind es in den Monaten Mai bis Oktober im Alpbachtal Outdoor-Aktivitäten wie E-Bike, Mountainbike, Rennrad, Schwimmen und im Besonderen Wandertouren, die begeistern. Und als perfektes „Basislager“ für Naturabenteuer startet auch eine der beliebtesten Familienwanderungen direkt vor der Haustür beim Hotel Wiedersberger Horn – die Wanderung zur Farmkehralm.

©Alpbachtal Seenland Tourismus / Grießenböck Gabriele


Das beliebte Ausflugsziel Farmkehralm liegt im Talende vom Greiter Graben zu Fuß des Großen Galtenbergs – dem Wahrzeichen von Alpbach. Dieses beeindruckende Wahrzeichen ist Teil der Gebirgsgruppe Kitzbüheler Alpen und liegt geografisch in der Region Alpbachtal & Tiroler Seenland, Brandenberg. Der Talort, Alpbach, befindet sich in 974 m Höhe und nach der leichten Wandertour hat die Familie bei einer Weglänge von ca. 7 km immerhin 384 Hm hinter sich gebracht. Da die Wanderroute kinderwagentauglich ist, können auch schon die ganz Kleinen die Natur genießen. Denn schließlich tut die saubere Luft und der Duft der Blumen und Pflanzen auch kleinen Lungen und Näschen gut.

Vom Hotel Wiedersberger Horn geht es zunächst vorbei an der Bushaltestelle. Wir halten uns gen Süden entlang des Baches taleinwärts. Schon bald darauf erreichen wir die freien Flächen der Greitalm auf 1.320 m. Die beeindruckende Natur zeigt sich in ihrer ganzen Schönheit. Wir halten kurz inne und erfreuen uns an den sattgrünen Wiesen, Blumen und Pflanzen, umrahmt von imposanten Wäldern und majestätischen Gipfeln. Die urige Greitalm macht Lust auf mehr. Das liegt auch daran, dass wir hier links im hinteren Talgrund das erste Mal einen Blick auf die Farmkehralm erhaschen können. In stoischer Ruhe entschleunigter Zeit liegt sie hier an den Westhängen vom Großen Galtenberg und erwartet die Naturfreunde.

Von der Greitalm ausgehend, bieten sich zwei Möglichkeiten, das Ziel Farmkehralm zu erreichen. Wer es eilig hat, entschließt sich für die Abkürzung rechts des Baches. Aber im Urlaub sollte das Thema Zeit eine untergeordnete Rolle spielen. Vor allem dann, wenn man die Zeit in schöner Natur verbringt. Also geht es die Standard-Route weiter entlang des Schotterweges. Familien, die mit Kinderwagen unterwegs sind, werden ohnehin dieser Variante den Vorzug geben. Und die Belohnung folgt nur kurze Zeit später auf der in 1.521 m hoch gelegenen Farmkehralm – eine deftige Brotzeit.

Denn bevor es auf den Rückweg geht, steht jetzt erst einmal eine gemütliche Einkehr in der „Farmkehralpe“ an. Auf der herrlichen Sonnenterrasse mit Blick auf unberührte Natur schmeckt das bekannte und bei hungrigen Wanderfreunden äußerst beliebte „Wienerschnitzel“ gleich noch mal so gut. Nachdem die grandiose Aussicht ausgiebig bestaunt wurde, begeben wir uns wieder auf den Rückweg. Auch hier steht eine Alternative zur Auswahl. Wer mit größeren Kids unterwegs und auf keinen Kinderwagen angewiesen ist, kann den Retourweg etwas anspruchsvoller über den Einstieg in den Jägersteig wählen. Er führt zu den Stettauer Almen und weiter etwas steiler abwärts über eine Brücke in Richtung Ausgangspunkt. Für die Standard-Wanderstrecke sollten in etwa 2,5 Stunden eingeplant werden.

Egal welche Route letztendlich gewählt wurde, bei der Rückkehr ins Hotel Wiedersberger Horn kann sich die Familie mit anderen Feriengästen über das tolle Naturerlebnis austauschen. Und tags darauf wartet schon das nächste Urlaubsabenteuer. Aber das ist eine andere Geschichte …


Zurück