Gutscheine
TelefonEmailFacebook

Mit kleinen Kindern ins Alpbachtal

30.10.2017 • von Anna M.

Hebrststimmung Alpbachtal, ©Alpbachtal Seenland Tourismus / shootandstyle.com

Kurzurlaub – diese kleine Auszeit zwischendurch ist nicht nur gestressten Berufstätigen vorbehalten. Auch wir, Reiner und ich, 41 und 34 Jahre alt, brauchten als Familie mit unseren beiden Jungs, dem 5-jährigen Oliver und dem 3-jährigen Julian, im Spätsommer dringend mal einen Tapetenwechsel. Wir entschieden uns für einen 3-Tages-Ausflug ins Alpbachtal, wo wir im Hotel Wiedersbergerhorn unser Quartier nahmen.

Willkommen im Hotel Wiedersbergerhorn

Unser Empfang im Hotel Wiedersbergerhorn war überaus herzlich. In diesem Haus im Stil eines Chalets mit gehobenem Ambiente sind auch Familien mit kleinen Kindern gern gesehen. Der Tipp fürs Alpbachtal Familienhotel war also goldrichtig.

Das Flair traditionellen alpenländischen Charmes verbindet sich hier perfekt mit modernen Ansprüchen. Unser komfortables Zimmer der Kategorie A Superior bot uns allen ausreichend Platz. Sogar ein großer Balkon war dabei. Und der Blick aus dem Fenster war traumhaft. Unser Familienurlaub im Alpbachtal konnte beginnen.

Kinderwagentauglich: der Panoramaweg Reith

Reitherkogelbahn, ©Alpbachtal Seenland Tourismus / Grießenböck Gabriele

Zwar sind Oliver und Julian aus dem Kinderwagenalter heraus, doch erschien uns das Prädikat „kinderwagentauglich" als gutes Omen für eine Familienwanderung auf dem Panoramaweg Reith. Bereits bei der Fahrt in der 8-Personen-Gondel der Reitherkogelbahn zur Bergstation hatten Oliver und Julian viel Spaß. Es war ihre erste Fahrt in einer Bergbahn!

Der im Alpbachtal gelegene Panoramaweg Reith führt talwärts von der Bergstation Reitherkogelbahn bis ins Ortszentrum von Reith und gewährt einen überwältigend schönen 4-Tälerblick ins Alpbachtal selbst sowie ins Zillertal, Inntal und Achental. Unterwegs blieben wir immer wieder stehen, um das großartige Alpenpanorama zu bewundern. Außerdem konnten wir so den Kindern gelegentlich eine kleine Verschnaufpause ermöglichen. Insgesamt misst der Panoramaweg Reith fast 8 km und ist in gemütlichem Tempo in gut zweieinhalb Stunden zu schaffen. Das letzte Stück legte der erst 3 Jahre alte Julian auf Papas Schultern zurück. Wir können diesen Wanderweg guten Gewissens Familien mit kleinen Kindern empfehlen.

Das Alpbachtal – eine ganz besondere Gegend

Zentrum Alpbach, ©Alpbachtal Seenland Tourismus / Campanile Alberto

 „Schönstes Dorf Österreichs" lautet der Titel von Alpbach, das ihn wegen seiner durchgehend im ortsüblichen Holzbaustil gestalteten Gebäude mit reichem Blumenschmuck und seiner günstigen Plateaulage am Alpbachtal verliehen bekam. Auch das Alpbachtal selbst bezaubert seine Besucher. Es ist mit seiner ursprünglich wirkenden Landschaft eine echte Idylle und strahlt friedvolle Ruhe aus. Hier erholt sich der Körper und tankt die Seele auf.

Gaudi im Alpbachtal Lauserland

Lauserland Teich, ©Alpbachtal Seenland Tourismus / Berger Bernhard

Fest eingeplant bei unserem Kurzurlaub im Alpbachtal war ein Besuch vom Kinderspielplatz Lauserland. Er liegt gleich unterhalb der Bergstation von der Wiedersbergerhornbahn in Alpbach. Oliver und Julian waren hin und weg vom Alpbachtal Lauserland. Während wir Eltern in bequemen Hängematten den Ausblick auf das Bergpanorama genossen, vergnügten sich unsere beiden Jungs in der auch als Bergerlebniswelt bezeichneten Anlage.

Zuerst zog es sie zum 44 qm großen Riesenhüpfkissen. Nachdem sie anschließend die Lauser-Kugelbahn und den Steckenpferdparcours ausprobiert hatten, fanden sie Gefallen am Niederseilgarten, auch als Mini-Hochseilgarten bezeichnet. Hier waren wir als Eltern dann doch lieber zugegen, denn Julian ist ja erst 3 Jahre alt. Auch den Lauser-Teichwanderweg gingen wir gemeinsam. Zum Schluss kehrten wir im Gasthof Hornboden ein, um danach müde, aber glücklich in unser Hotel zurückzukehren.

Ein rundum gelungener Kurzurlaub

Es waren nur drei Tage, doch ließen die vielen Eindrücke unseren Kurzurlaub länger erscheinen, als er tatsächlich war. Gern denken wir dabei an das Hotel Wiedersbergerhorn zurück, unserem Standort, Erholungsrefugium und geschätzten Alpbachtal Familienhotel nach erlebnisreichen Ausflügen. Dort ließen wir uns auch verschiedene kulinarische Kreationen der Alpenküche schmecken. Wer Urlaub in ursprünglichem Alpenambiente mit abwechslungsreichen Ausflugsangeboten sucht, ist in Alpbach und seinem Hotel Wiedersbergerhorn genau richtig.


Zurück