• Rodeln im Alpbachtal © Alpbachtal Seenland Tourismus / Berger Bernhard
TelefonEmailFacebook

Winterwandern und Rodeln im Alpbachtal

Winterspaziergang in Alpbach ©Alpbachtal Seenland Tourismus / Gruber Stefan

Auch wenn es im Winter viele Menschen auf die Piste zieht: Die kalte Jahreszeit hält auch noch viele andere erholsame Aktivitäten bereit, die mindestens genauso vergnüglich und entspannend sind. Winterwandern und Rodeln stehen diesbezüglich ganz besonders weit oben auf der Beliebtheitsskala. Ob warm eingepackt durch den glitzernden Schnee stapfen oder mit dem Rodel abwärts ins Tal flitzen, ein Genuss sind beide Freizeitaktivitäten allemal. Und das Beste: Sie sind an kein Alter gebunden und erfordern kaum Vorkenntnisse. Bei uns im Alpbachtal sind die Voraussetzungen für erlebnisreiche Winterwanderungen und fröhliche Rodelpartien einfach perfekt. Der ideale Ausgangspunkt für solche und natürlich auch viele andere Aktivitäten ist unser Hotel im Alpbachtal. Warum das so ist? Ganz einfach, bei uns befindet sich quasi alles direkt vor der Haustür! Gönnen Sie Ihrem Fahrzeug im Urlaub also ruhig einmal eine Pause!

Unvergessliche Winterwanderungen

Winterwanderung in Alpbach ©Alpbachtal Seenland Tourismus / Berger Bernhard

Winterwanderwege durch verschneite Landschaften gibt es bei uns jede Menge, sie alle aufzuzählen, würde diese Seite sprengen. Darum möchten wir Ihnen an dieser Stelle zumindest einen kleinen Überblick über die schönsten und sehenswertesten Spazier- und Wanderwege geben.

Eine ganz gemütliche Winterwanderung mit nur wenigen Höhenmetern, aber dafür mit herrlichen Ausblicken und urigen Bauernhöfen erwartet Sie auf dem Mittleren Höhenweg von Alpbach nach Inneralpbach. Der Rundweg umfasst eine Strecke von 10,5 Kilometern und nimmt etwa drei Stunden in Anspruch.

Wer hoch hinauf möchte, nutzt die Auffahrt mit der Reitherkogelbahn und genießt danach den Panoramawanderweg Reither Kogel. Die Fahrt mit der Gondelbahn dauert nur wenige Minuten und ist für Groß und Klein ein tolles Erlebnis, das nur von der anschließenden Wanderung übertroffen wird.
Ein besonderer Tipp für Sie: Wenn es die Schneelage erlaubt, nehmen Sie ruhig den Rodel mit! Die Talabfahrt ist beispielsweise ab dem Hinterkoglhof ganz bequem möglich. Nach diesem ausgelassenen Vergnügen können Sie sich bei uns im Hotel in Alpbach so richtig verwöhnen lassen!

Ebenfalls zu den Highlights im Winter zählt eine Wanderung zum romantischen Matzenpark. Nehmen Sie unbedingt den Fotoapparat mit, denn das imposante Schloss Matzen wirkt gerade bei Eis und Schnee wie ein wunderschönes Märchenschloss! Im Restaurant Gut Matzen können Sie eine gemütliche Pause einlegen und sich bei Kaffee und Kuchen beziehungsweise bei einem exquisiten Mittagessen stärken.

Der sagenumwobene Berglsteinersee ist ein besonders romantisches Fleckchen Erde und präsentiert sich im Winter von seiner geheimnisvollen und fast schon mystischen Seite. Die Rundwanderung um den wunderschönen See ist ein Erlebnis, das Sie sich nicht entgehen lassen sollten. Eine schöne Einkehrmöglichkeit finden Sie im Restaurant Berglsteiner See.

Sie möchten noch „mehr See“? Der Reintalersee ist der größte See der Region und erlaubt bei entsprechender Witterung sogar das Eislaufen und Eisstockschießen. Die Winterwanderung um den See dauert etwa eine halbe Stunde und erfordert keine besondere Kondition. Und falls Sie doch aus der Puste kommen, können Sie sich anschließend in Ihrem Hotel im Alpbachtal eine erholsame Pause gönnen! 

Rodeln im Alpbachtal

Rodeln in Alpbach ©Alpbachtal Seenland Tourismus / Grießenböck Gabriele

Rodeln macht Spaß, ist rasant und sorgt für jede Menge gute Laune. Von unserem Hotel sind die schönsten Rodelbahnen nur wenige Meter entfernt. Sie haben die Wahl: gemütliche Rodelpartie mit der ganzen Familie oder doch lieber waghalsige Abfahrt für ganz Mutige?

Eine naturbelassene und schneesichere Rodelbahn für eher gemütliche Rodelpartien erwartet Sie beispielsweise auf der Faulbaumgartenalm in Inneralpbach. Sie ist für Familien mit Kindern ideal und eignet sich für vergnügliche Stunden bei Tageslicht.

Eine spezielle Kinderrodelbahn steht dem unternehmungslustigen Nachwuchs gleich neben den Skiliften Kramsach zur Verfügung. Etwas oberhalb liegt die schöne Rodelbahn Hilaribergl. Die Abfahrt erstreckt sich über eine Distanz von 1,5 Kilometern und ist ein herrlicher Spaß. In unmittelbarer Nähe laden gemütliche Einkehrmöglichkeiten zu Speis und Trank ein.

Stärken und ausruhen können Sie sich nach der Rodelpartie natürlich auch bei uns: Ihr Hotel Wiedersberger Horn in Alpbach verwöhnt Sie mit Tiroler Spezialitäten und einem wunderbar behaglichen Komfort!

Gut zu wissen

Ein spannendes und unvergessliches Erlebnis ist das Nachtrodeln. Die familientaugliche Rodelbahn am Höllenstein in Münster wird bei Dunkelheit beleuchtet und lädt bei entsprechender Schneelage regelmäßig zum Mondscheinrodeln ein. Dabei vereint sich rasanter Fahrspaß mit einem Hauch Romantik: Stimmungsvoller geht es also nicht!

Sie möchten Ihre Rodelpartie mit einer Bergbahnauffahrt verbinden? Kein Problem, nutzen Sie die Reitherkogelbahn bis zur Bergstation und genießen Sie dann den traumhaften Rodel-Panoramaweg am Reither Kogel. Die Aussichten sind während der Rodelpartie so grandios und beeindruckend, dass eine mehrfache Auffahrt lohnt!

Und dann wäre da natürlich noch die beleuchtete Rodelbahn Bischoferalm mit ihrer einzigartigen Einkehrmöglichkeit. Die Bischoferalm auf 1350 Metern ist eine der schönsten Hütten der Region und für ihre spektakuläre Aussicht bekannt.